Team

Body & Soul Yoga wurde im April 2013 von Franziska Schellenberg in Eschwege gegründet.

In 2019 wächst Body & Soul Yoga. Amy Wiedermann-Claar wird mich als Yogalehrerin für Schwangerenyoga und Mama & Baby Yoga unterstützen. Anja Heinrich leitet den Kurs „Stark wie ein Löwe – Yoga für 4-6 Jährige“. Ich freue mich sehr, dass wir nun ein kleines Team sind.

 

Über Franziska:

1975: Es ist Sommer und ich liebe es herumgetragen zu werden und neugierig in die Welt zu kucken.
1992: Meine erste Yogastunde
1995: Abi und erste Weltreise
2002: Studienabschluss: Dipl.-Geol. (Uni)
2004: Yogalehrerin (BYV), seit über 14 Jahren durchgehende Unterichtspraxis
2006: Yoga Bodywork Trainerin (BYV)
2006/2007: Ausbildung Aura-Reading und Auraclearing (Silke Maillard)
2008: Fortbildungen in Schwangerschafts Yoga und Yoga für Kinder
2008/2009: Ausbildung Feuerschamanismus (Parvati Hörler, Sampurna Institut, Köln)
2012-heute: Camino Rojo, Weg des Herzens, Schamanische Prozess- und Heilbegleitung

2013: Umzug nach Eschwege und Eröffnung der Body & Soul Yogaschule in Eschwege

Es fing alles damit an, dass ich ziemlich lang und dünn war…

Schon als Kind hatte ich die Angewohnheit ausgiebig mit krummen Rücken rumzulümmeln. Meine Eltern haben mich zwar dauernd ermahnt, phasenweise sogar extrem genervt: „Kind setz dich gerade hin, du kriegst noch einen Buckel.“ Ja, ja, später war weit weg, und ich hab wie jeder ordentliche Teenager darauf gepfiffen, was meine Eltern „so schlaues“ daherreden. Ich wurde mit der Zeit noch länger und ging weiterhin krumm wie ein Fragezeichen durchs Leben. Innerlich und Äusserlich. Ich hatte keine Ahnung, was ich wollte, noch was sinnvoll für mich und mein Leben sein soll. Wofür sollte ich also gerade stehen? Es kam, wie meine Eltern prophezeit hatten (Oh Wunder!), ich bekam Rückenschmerzen und war mit 17 das erste Mal bei Orthopäden. Irgendetwas musste geschehen. Es war soweit, ich landete 1992 in meiner ersten Yogastunde. Es war ein VHS Kurs, zusammen mit meinem bestem Freund Jens, lagen wir auf der Matte und obwohl wir keine Ahnung hatten, erwarteten wir etwas ganz besonderes, tiefgreifendes, vielleicht sogar mystisches. Dazu ist es damals leider nicht gekommen. Trotzdem, ich war gepackt, und fleissig am Ball geblieben, über die nächsten Jahre besuchte ich immer wieder verschiedene Lehrer und Kurse, mein Rücken war inzwischen in Ordnung, und ich konnte mir mein Leben gar nicht mehr ohne Yoga vorstellen. Es machte mir Spass, viel darüber zu lernen und verschiedene Stil- und Philosophierichtungen kennenzulernen.

Im Jahr 2003 begann ich dann mit meiner ersten Yogalehrer Ausbildung, Und es kam wie es kommen musste, bald wurde ich eingeladen zu unterrichten, und seit 2004 ist es dabei geblieben, zuerst nebenberuflich und später einige Jahre Vollzeit in einem großem Yoga-Seminarhaus und anschliessend in einem Yoga-Studio in Köln. In den vergangenen 14 Jahren konnte ich sehr viel wertvolle Unterichts-Erfahrung sammeln, ich bilde mich kontinuierlich weiter, und erforsche in meiner eigenen Praxis die Möglichkeiten des Yoga und alternativer Heilbewegungen. Mein besonderer Fokus liegt auf der energetischen Ebene, die wie eine Blaupause alles umgibt. Änderungen, die hier leicht vorgenommen werden können, wirken in alle Bereiche des Lebens, es ist die Ebene der Turbo Entwicklung.

Heute unterichte ich auf eine Art und Weise, die mir persönlich entspricht, und dem was mir beim Yoga am Herzen liegt, gerecht wird. Mein Yogastil ist ein sanfter Weg, der dir hilft die Balance in deiner eigenen Mitte auszuloten. Kraft und Entspannung integrierst du zunehmend in deinen Alltag. Mein Wunsch und Anliegen ist, dass du dich mit dir rundum wohlfühlst und deine Einzigartigkeit geniessen und leben kannst. Ich freue mich dich kennenzulernen!

 

 

Über Amy:

Seit über einem Jahrzehnt praktiziere ich Yoga und habe zeitgleich meine Ausbildung zur Kinderyogalehrerin in der Akademie von Thomas Bannenberg absolviert. Es folgten viele Weiterbildungen und schöne Stunden mit Kindern und Jugendlichen in Berlin, Wien und London, sowie auf dem Land. 

Ich habe mich zudem auf heilendes Yoga- „Special-Needs-Yoga“ für Kinder und Eltern spezialisiert. Durch mein langjähriges Medizinstudium erarbeitet ich mir ein Konzept zur Unterstützung bei Krankheit und besonderen Lebenssituationen (Schwangerschaft, körperliche und geistige Behinderungen etc.).

„Special-Needs-Yoga“ habe ich einige Zeit als Weiterbildung für Kinderyogalehrer*innen und Yogaleher*innen für Erwachsene in Österreich angeboten.

Einzelstunden, welche auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet sind, sind neben meinen Kursen ebenfalls gerne möglich.

Ich bin Yogalehrerin, Autorin, Sozialpädagogin, Fotografin, Mama von sieben wundervollen Menschen und wie du gerade liest, sehr interessiert an neuen Erfahrungen und Themen. 

Ich freue mich, Dich kennen zu lernen!

 

Über Anja:

Ähnlich wie Franziska habe auch ich meine ersten Yoga-Erfahrungen in einem VHS-Kurs gesammelt.

Es gab dort einen wunderbaren Lehrer, der jedoch den Kreis verließ.

Also ging ich auf die Suche und fand Lehrer aus vielen verschiedenen Ländern, Yoga-Richtungen und Yoga-Stilen.

So vielfältig kann Yoga sein!

Als mein Sohn fünf Jahre alt war, gab es die Möglichkeit eines Yogakurses für Kinder, hier bei uns im Werra-Meißner-Kreis! Doch auch diese Yoga-Lehrerin gab irgendwann keine Kurse mehr.

Nach einer kurzen Bedenkzeit habe ich mich entschlossen, diesen Kurs zu übernehmen und machte dann 2006 in der Kinderyoga-Akademie von Thomas Bannenberg meine Ausbildung als Yogalehrerin für Kinder.

So war es gar Nicht geplant, doch das Leben hatte Anderes mit mir vor.

Seitdem unterrichte ich Kinder und Jugendliche, habe interessante Fortbildungen besucht und vor allem viel von den Kindern gelernt.

So erfüllt mich jede Yoga-Stunde aufs Neue, auch wenn es gerade in den ersten Stunden recht turbulent zu geht.

Ein Herzenswunsch meinerseits ist es, Yoga für Kinder als etwas alltägliches in den Kindergarten und die Schule zu bringen.

Ich möchte Kinder nicht verändern, sondern sie unterstützen in sich hinein zu hören, sich zu fühlen und wahrzunehmen.

Wenn ich nicht gerade Yoga unterrichte, arbeite ich als Masseurin und Bewegungstherapeutin in einer Klinik, gehe mit meinem Hund spazieren, grabe im Garten oder stecke meine Nase in ein Buch. Ich bin Mama von zwei wunderbaren Kindern und bin dankbar dafür, hier zwischen Werra und Meißner leben zu dürfen.

© 2019 Franziska Schellenberg · Datenschutz · Impressum · Kontakt · Anstatt-AGB ·

Body & Soul News

Wenn du dich hier einträgst, bekommst du meinen Newsletter ganz bequem in deine Mailbox. Damit verpasst du keine Termine und Angebote mehr. Und ich teile mit dir Übungen und Tips für einen entspannten und lebendigeren Alltag. Quasi Yoga to go. 

Mit diesem Formular übermittelst du mir Daten. Ich bin gesetzlich dazu verpflichtet, dich darüber aufzuklären. Alles weitere findest du hier in meiner Datenschutzerklärung.   

Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick  wieder von meinem Newsletter abmelden.